#18: Auf Schatzsuche

Nach einer ruhigen Nacht erwartet uns ein etwas holpriger Start: Die Sperre bzw. Feststellbremse am Steuerrad bricht ab – natürlich in zugedrehter Position. Im ersten Moment sind wir etwas schockiert: wir schauen auf einen festgedrehten Metallbolzen ohne jede Möglichkeit zum aufdrehen. Kein Schlitz für einen Schraubenzieher o. ä. Die Kappe war nur mit zwei kleinen„#18: Auf Schatzsuche“ weiterlesen

#17: Am Leuchtturm Veli Rat

Heute segeln wir von Veli Iz nach Veli Rat. Bemerkenswerte Ereignisse unterwegs:1) Lukas verliert einen gelben Luftballon. Es ist ein Rest von seinem Geburtstag vor ein paar Tagen. Er freut sich sehr, dass er ihn gefunden hat und spielt an Deck mit dem Ballon. Der Ballon fällt ihm ein, zwei Mal aus der Hand und„#17: Am Leuchtturm Veli Rat“ weiterlesen

#16: Zurück in die Zivilisation

Nach drei Nächsten in Nationalparks und Buchten möchten wir heute Veli Iz erreichen. In dem kleinen Städtchen gibt es eine Marina. Tagsüber passieren wir mehrere Fischfarmen (mit einem markanten Geruch…!) und wir sehen sogar ein Paar Delphine die langsam an uns vorbeischwimmen. Wir haben Glück und kommen vor 16 Uhr in der Marina Veli Iz„#16: Zurück in die Zivilisation“ weiterlesen

#14: Ein ruhiger Tag, eine schöne Marina und ein Schock

Heute fast kein Wind, daher ein Motortag von Zirje nach Piškera auf einem nahezu spiegelglatten Mittelmeer. Nach dem Festmachen in der Marina spielen die Kinder auf dem Steg und auf der Badeplattform. Dann plötzlich der Schockmoment: mit einem lauten Plumps fällt Lukas (2 Jahre) ins Wasser – ohne Schwimmweste! Nach unseren selbst gesetzten Regeln müssen„#14: Ein ruhiger Tag, eine schöne Marina und ein Schock“ weiterlesen

#13: Tschüß, Zivilisation! (für ein paar Tage)

Heute morgen verlassen wir Rogoznica nach einem großen Einkauf und steuern die Inseln vor Sibenik bzw. Biograd an, die am weitesten vom Festland entfernt sind. Unsere Wassertanks sind gefüllt und wir erwarten weniger Komfort was Einkaufsmöglichkeiten angeht in den kommenden Tagen. Nach ein paar Stunden halb unter Segel und halb unter Motor erreichen wir die„#13: Tschüß, Zivilisation! (für ein paar Tage)“ weiterlesen

#6: Treffen mit dem Segelmacher in Sibenik

Eigentlich wollten wir von unserer Inlandsübernachtung die Krka wieder zurück und ein Stück die Küste runter segeln. Da leider unser Bimini einen Riß bekommen hatte, und der nächste Segelmacher in Sibenik war, gab es dort einen baldigen nächsten Halt. Wir entschieden uns, am Stadthafen festzumachen. Kein Landstrom, aber dafür mitten im Geschehen. Ok, ob wir„#6: Treffen mit dem Segelmacher in Sibenik“ weiterlesen

#1: Tropische Nächte

Gestern haben wir das Boot übernommen. Heute geht es zum ersten Mal richtig aufs Wasser. Für etwas mehr als eine Stunde nur – aber wir fangen an uns wohl zu fühlen. Wir wissen was die Kinder machen (außer Schwimmwesten tragen) und wir lernen das Boot kennen. Es segelt sich schön. 27°C nach 22 Uhr ist„#1: Tropische Nächte“ weiterlesen

Select your currency
EUR Euro

Online shop currently closed for maintenance // Unser Onlineshop ist aktuell für kurze Zeit geschlossen --- 15% off with coupon BEHEALTHY // 15% Rabatt mit dem Code BEHEALTHY Ausblenden